Die Taufkirche Martin Luthers Mansfelder Poster
Die St. Petri-Pauli-Kirche ist eine spätgotische Hallenkirche, in der die aufstrebenden Säulen und das Netzgewölbe beeindrucken. Der Chorraum wird von einem spätgotischen Altar bestimmt, der der heiligen Anna geweiht ist. Den Mittelpunkt des Altars bildet die würdevolle Gruppe der Anna Selbdritt. Die heilige Anna, Großmutter Jesu, wurde im Mittelalter sehr verehrt. Sie gilt als die Schutzpatronin des Bergbaus. Eine Besonderheit in der Predella des Altars ist die Darstellung der Hirten als Bergleute. Am 10. November 1483 wurde Martin Luther geboren und am Tag darauf in der St. Petri-Pauli-Kirche auf den Namen des Tagesheiligen getauft. Der „Luthertaufstein“ im Altarraum bewahrt die Erinnerung an Luthers Taufe.
Poster: Martin Luthers Taufkirche

Poster - Zum Vergrößern anklicken!
Mehr Informationen:
Fremdenverkehrsverein
Lutherstadt Eisleben/
Mansfelder Land e. V.
Bahnhofstraße 36
06295 Lutherstadt Eisleben
Tel.: (0 34 75) 60 21 24
Fax: (0 34 75) 60 26 34
www.eisleben-tourist.de
Impressum